Bürgerbeteiligung Fröttmaninger Heide

Eine Initiative der Regierung von Oberbayern

Die Fröttmaninger Heide hat viele Freunde. Sie ist Lebensraum, Erholungsraum und sie öffnet ein Fenster in unsere Kulturgeschichte. Damit verbindet sich unsere gemeinsame Verantwortung, die Heide auch für künftige Generationen zu bewahren.

Wegen seiner überragenden Bedeutung für den Erhalt der Natur hat die Regierung von Oberbayern den Südteil der Fröttmaninger Heide in Form einer vorläufigen Sicherstellung unter Schutz gestellt. Ausführliche Informationen dazu finden sie hier.
Um eine gute Lösung für die Fröttmaninger Heide und alle an ihr interessierten Menschen zu finden, wünscht sich die Regierung einen regen Gedankenaustausch mit den Bürgern vor Ort und allen, die an der Heide interessiert sind.

U. Hochrein

Die Regierung unternimmt dafür besondere Anstrengungen: Zum ersten Mal in Bayern werden die Bürger schon in der Vorphase intensiv mitwirken, also bevor das förmliche Ausweisungsverfahren für das Naturschutzgebiet beginnt. Unterstützt wird die Regierung dabei durch ein Team aus Moderatoren und Gebietskennern. Sie stehen dafür ein, dass alle Interessen gehört und ernst genommen werden, respektvoll miteinander diskutiert wird und dass Experten Rede und Antwort stehen, wenn Bürger sich über fachliche Fragen informieren wollen. Für diesen Gedankenaustausch wollen wir uns ein halbes Jahr Zeit nehmen. 

Ausführliche Informationen erhalten Sie auf der Seite zur Bürgerbeteiligung. Außerdem haben wir für Sie auch zahlreiche Informationen zur Fröttmaninger Heide gesammelt. Erfahren Sie faszinierende Details darüber wie die Heide genutzt wurde, wie vielfältig das Leben in der Heide ist, welche Bedeutung die Erholung in der Heide für die Menschen hat.

Thymian (M. Bräu)

 

Aktuelles!

Die Auslegung der Verordnungsentwürfe und Verordnungskarten zur Ausweisung des Naturschutzgebietes (NSG) „Südliche Fröttmaninger Heide“, die im Rahmen des förmlichen Verfahrens nach Art. 52 des Bayerischen Naturschutzgesetzes (BayNatSchG) im Zeitraum vom 23. Juni bis 22. Juli 2015 durchgeführt wurde, wie auch die zweite öffentliche Auslegung vom 20. Januar bis 19. Februar 2016, die aufgrund einiger im Sinne des Art. 52 Abs. 5 Satz 1 des Bayerischen Naturschutzgesetzes "erheblichen" Änderungen erforderlich wurde, ist nun abgeschlossen.

Die Verordnung über das Naturschutzgebiet „Südliche Fröttmaninger Heide“ konnte am 15.04.2016 im Oberbayerischen Amtsblatt Nr. 9 / 2016 (Seite 101) veröffentlicht werden. Zeitgleich wurde auch die Verordnung zur Beschränkung der Erholung in der freien Natur aus Sicherheitsgründen im Naturschutzgebiet „Südliche Fröttmaninger Heide“ in der Landeshauptstadt München und im Landkreis München vom 8. April 2016 erlassen und ebenfalls im Oberbayerischen Amtsblatt Nr. 9 / 2016 (Seite 116) veröffentlicht. Beide Verordnungen treten am 9. Mai 2016 in Kraft.

Auf der Internetseite „NSG Südliche Fröttmaninger Heide“ der Regierung von Oberbayern sind alle aktuellen Inforamtionen eingestellt. Neben dem Link zum Oberbayerischen Amtsblatt (OBABl), in dem die NSG-Verordnung vom 08.04.2016 und die Verordnung zur Beschränkung der Erholung in der freien Natur aus Sicherheitsgründen im Naturschutzgebiet "Südliche Fröttmaninger Heide" in der Landeshauptstadt München und im Landkreis München vom 08.04.2016 veröffentlicht wurden, sind auch die Verordnungskarten im Maßstab M 1 : 5000 zum Download hinterlegt: Link zur Regierung von Oberbayern.

 

Die Freunde der Fröttmaninger Heide reden nun mit

Der Freundeskreis Fröttmaninger Heide wurde gegründet. Die Fröttmaninger Heide Freunde werden dazu beitragen, dass Bürger auch in weiteren Entwicklungen in der Heide zu Wort kommen werden.

Der Freundeskreis ist erreichbar unter fröttmaningerheidefreunde@gmail.com und hat eine Internetseite (www.facebook.com/froettmaningerheidefreunde) eingerichtet. Er ruft dazu auf, dass Anwohner auch bei der Umsetzung und bei weiteren Entwicklungen gehört werden sollen. Melden Sie sich doch einfach beim Freundeskreis, wenn Sie diesen Aufruf unterstützen wollen oder "liken" Sie die facebook Seite des Freundeskreises.

 

Fachtgutachten Fröttmaninger Heide

Der Heideflächenverein hat im Jahr 2008 Fachgutachten zu den Themen Naturschutz und Naherholung in Auftrag gegeben, welche die planerische Grundlage für die Umsetzung von Maßnahmen in der Fröttmaninger Heide bilden sollen. Diese können auf der Website des Heideflächenvereins eingesehen werden. Sie sind ein Produkt des Heideflächenvereins und seiner Planer, die der Bürgerbeteiligung Fröttmaninger Heide als Information dienen. (Link: Fachgutachten - Fröttmaninger Heide)